Heckenpflanzen in bester Baumschule Qualität zu sehr günstigen Preisen

Abholung oder Lieferung. Jetzt 5 Monate Garantie (siehe Bedingungen).

Eibe (Taxus baccata)

Die ideale Heckenpflanze

Die Eibe, 'Taxus baccata' ist als heimische oder gemeine Eibe, unserer Meinung nach eine gute Wahl für ansprechende immergrüne Sichtschutz Hecken. Die Eibenhecke lässt sich immer wieder sehr gut (zurück)schneiden. Der Taxus baccata ist heimisch und hat damit ökologischen Wert. Die heimische Eibe bietet Platz für Vogelnesthäuser und die weiblichen Pflanzen bilden Beeren für die Vögel.

Andere Eiben-Arten, wie die Taxus media 'Hicksii' (Fruchtende Becher-Eibe) oder die Taxus media 'Hillii' (Nicht-fruchtende Becher-Eibe) haben wir auch im Sortiment. Es gibt jedoch viel Verwirrung über diese Arten. Die Hillii und Hicksii sind keine männlichen und weiblichen Varianten des einheimischen Taxus baccata. Nein, es handelt sich tatsächlich um ganz andere Pflanzen. Die fruchtende Becher-Eibe Hicksii bildet im Sommer kräftig rote Beeren aus, die Becher-Eibe Hillii bildet keine Beeren aus.

Eibe, Taxus baccata

Wenn die Heimische oder Gemeine Eibe nicht zurückgeschnitten wird, kann sie zu einem breiten Baum mit gut zehn Metern Höhe auswachsen.. Gegenüber anderen Koniferen zeichnet sie sich durch eine gute Schnittverträglichkeit und die enorme Frostbeständigkeit aus. Der Taxus baccata ist einer unserer Favoriten!

Seit einigen Jahren zählt die heimische Eibe zu den beliebtesten Koniferen Deutschlands. Wir haben uns auf diese große Nachfrage mittlerweile hervorragend eingestellt, so dass die Heimische Eibe bei uns zum äußerst attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis zu haben ist. 

Weiterlesen ... schließen ...
Eiben Taxus baccata bestellen

Grüne Säuleneibe

Die schmale Säuleneibe zeichnet sich durch die gleichen Qualitätseigenschaften wie andere Eiben-Sorten aus und bietet sich mit ihrem dezenten Bewuchs auch als Einzelpflanze für jeden Garten an. Für diejenigen, die diesen Preis pro Laufmeter zahlen möchten, kann er aber auch als Heckenpflanze verwendet werden.

Wir haben momentan der Taxus baccata Fastigiata Robusta in verschiedenen Höhen im Sortiment.
Weiterlesen ... schließen ...
Säuleneibe kaufen

Becher-Eibe Hillii und Hicksii

Wenn man „männliche Eibe“ googelt (oder Eibe ohne Beeren), landet man immer wieder bei der Art „Taxus media“. Die männliche und nicht fruchtende „Taxus media“-Art ist dann der Hillii (ganz korrekt: Taxus x media Hillii) die Fruchtende der Hicksii. Diese Arten werden Becher-Eiben genannt, weil die Wuchsform einer Becherform ähnelt.

Der „Taxus media“ ist eine Kreuzung zwischen dem europäischen Taxus baccata und dem (japanischen) Taxus cuspidata. Die Hillii und Hicksii sind wiederum Unterarten davon. Damit sind sie ebenso verwandt mit dem einheimischen Taxus baccata wie der „Panthera pardus“ (Leopard) das mit dem „Panthera Leo“ (Löwen) ist.

Sowie für die Becher-Eibe Hicksii und Hillii gilt folgendes:
- Gegenüber anderen Koniferen und heimischen Eiben ist das Wachstum eher langsam.
- Trotzdem ist ein regelmäßiger Schnitt empfehlenswert.
- Erreicht die Becher-Eibe eine Höhe von 160 cm oder mehr, kann sie nach obenhin becherartig ausfächern, was ihr den markanten Namen verliehen hat. Regelmäßiger Schnitt wirkt diesem Phänomen entgegen.
- Sehr klimaresistent (der Taxus Hillii ist dabei nog klimaresistenter als dem Taxus Hicksii und kommt vor allem mit Dürre sehr gut klar)

Die Taxus media Hillii: 
Für eine dauerhaft dunkelgrüne Abgrenzung ohne Beeren, ist diese fruchtlose Eibe ideal. Sie könnten sie sogar als Buchsbaum-Ersatz nutzen.

Die Taxus media Hicksii
Wer die Kraft und Winterfestigkeit einer Eibe mit einer auffälligen Frucht- und Blütenpracht verbinden möchte, trifft mit der Becher-Eibe Taxus Media Hicksii die ideale Wahl. Im Spätsommer verzaubert den Taxus media 'Hicksii' mit ihren kräftig roten Beeren die den einheimischen Vögeln eine Leckerei bieten.

Weiterlesen ... schließen ...
Becher-Eibe Hillii und Hicksii kaufen

Kirschlorbeer und Glanzmispel

Blühende Heckenpflanzen

Der Kirschlorbeer hat im ökologischen Bereich etwas hinzuzufügen. Die auffälligen und stark duftenden Blüten sind eine Nahrungsquelle für viele Arten von Insekten. Im Gegensatz zu dem, was oft behauptet wird, werden die Beeren des Kirschlorbeers von Vögeln gefressen (zumindest von Amseln, das habe ich oft mit eigenen Augen gesehen). Und die dichten Sträucher bieten im Winter Schutz für Vögel und werden im Frühjahr und Sommer häufig als Nisthäuser genutzt. Außerdem benötigt die Lorbeerkirsche, wenn sie einmal angewachsen ist, sehr wenig Wasser. Insofern geht es ihnen in einem immer trockener werdenden Klima gut.

Kirschlorbeer Genolia

Die Prunus laurocerasus Genolia oder Kirschlorbeer Genolia ist eine immer beliebtere Heckenpflanze. Dieser Kirschlorbeer wachst nicht so breit wie der großblättriger Kirschlorbeer Rotundifolia und hat eine etwas dunklere grüne Farbe.

Darüber hinaus ist diese Lorbeerkirsche etwas frostbeständiger als die andere Laurocerasus-Sorten. Der Kirschlorbeer Genolia lässt sich auch gut kombinieren in einer gemischten Hecke mit z.B. die Photinia fraseri (Glanzmispel) Red Robin.
Weiterlesen ... schließen ...
Kirschlorbeer Genolia bestellen

Kirschlorbeer Rotundifolia

Wir sehen der Kirschlorbeer Rotundifolia (großblättrige) als eine der gewöhnlichsten und auch robusteren Kirschlorbeer-Sorten. Einmal angewachsen, sind sie praktisch unzerstörbar. Selbst wenn es 5 Wochen 35 Grad ist, können Sie sicher in den Urlaub fahren, dieser Strauch wird immer noch grün sein, wenn Sie zurückkehren. 

Mit einem schnellen Wachstum von 40 cm pro Jahr ist der Kirschlorbeer Rotundifolia vorrangig für größere Gärten geeignet. 

     

Er wächst nicht nur schnell in der Höhe, sondern auch in der Breite. Der Kirschlorbeer Rotundifolia ist eine kräftige Heckenpflanze und bietet dank seines schnellen Wachstums in absehbarer Zeit einen blickdichten Sichtschutz.

Die Prunus laurocerasus Rotundifolia kann Halbschatten ertragen, aber ist an sonnigen Stellen schöner. Dieser immergrüne Strauch kann in jeden Gartenboden gepflanzt werden, aber einen nahrhaften, humusreichen und gut wasserdurchlässigen Boden hat seine Vorliebe.

Warum der Kirschlorbeer gelbe Blätter bildet, erfahren Sie hier.

Weiterlesen ... schließen ...
Hier finden Sie unsere Kirschlorbeer Rotundifolia Pflanzen

Kirschlorbeer Caucasica

Fast alle gewöhnlichen Kirschlorbeer-Arten sind anfällig für Mehltau und Schrottschusskrankheit. Sicher nach dem Beschneiden, aber auch wärend warmen, feuchten Wintern. Dieser Kirschlorbeer Caucasica reagiert deutlich weniger empfindlich darauf und das ist ein ziemlich großer Vorteil im Vergleich zu die andere Lorbeerkirschen. Deshalb kann diesen Kirschlorbeer Caucasica einen kleineren Garten haben als die Kirschlorbeer Novita und die Rotundifolia. Der Nachteil dieser Art ...

Der Nachteil dieser Art ist, dass sie weniger schnell dicht wächst. Das liegt daran, dass sich der Caucasica weniger stark verzweigt. Das Beschneiden stimuliert jedoch stark die Verzweigung und das dichte Wachstum. Und wie gesagt, diese Art verträgt das ganz gut.
Weiterlesen ... schließen ...
Diese schöne Lorbeerkirsche bestellen...

Portugiesischer Kirschlorbeer

Der Portugiesische Kirschlorbeer (Prunus lusitanica 'Angustifolia') ist eine besonders schöne und beliebte Heckenpflanze, die seit Jahren verstärkt angepflanzt wird. Gegenüber dem gemeinen Kirschlorbeer ist diese Sorte mit weniger Schneiden schmal zu halten denn sie wächst weniger schnell in der Breite, aber genau so schnell in der Höhe. Wie immer bedeutet dies jedoch auch, dass es länger dauert, bis Ihre Hecke richtig blickdicht ist, oder dass es zumindest teurer ist, eine blickdichte Hecke zu gestalten (große Größen sind sehr teuer).

Gerne bezeichnen wir den Portugiesischen Kirschlorbeer als 'Thuja Smaragd mit Blättern', aufgrund des kleinen und dunkelgrünen Bewuchses. In dieser Form ist die Pflanze auch für kleinere Gärten aber perfekt geeignet. Auch ist diese Lorbeerkirsche nicht nur für höhere Hecken aber auch für etwas niederige Hecken von z.B. 100 cm eine gute Heckenpflanze. Wie normale Kirschlorbeerpflanzen verträgt der Portugiesische Kirschlorbeer fast alle Bodenarten wie auch Lehmboden. 

Pflanzen Sie diese Art möglichst nicht zu tief. Dies bereitet dieser Art schnell Probleme! Außerdem ist diese Sorte, wenn er einmal gut gewachsen ist, sehr unempfindlich gegen Trockenheit, genau wie die anderen Kirschlorbeer-Arten.

Weiterlesen ... schließen ...
Portugiesischer Kirschlorbeer kaufen

Glanzmispel 'Red Robin'

Dieser Glanzmispel ist etwas frostempfindlicher als die Lorbeerkirschen. Für die heutigen Winter sind sie jedoch mehr als frostbeständig genug. Die Blüte ist ein Fest für Insekten.
Wie gut kann der Glanzmispel bei Dürre standhalten?

Wir glauben, dass dies ein viel wichtigeres Thema ist (die Beständigkeit gegen Dürre). Und hier kommt der Glanzmispel sehr gut heraus. In dieser Hinsicht ist er mindestens genauso stark wie die Lorbeerkirschen. Die Photinia fraserii Red Robin bekommt fast jeden Winter einige dieser rotbraunen Flecken auf den Blättern (sehe Foto). Sicher mit den warmen Wintern von heute. Das ist überhaupt nicht schlimm oder schlecht für die Pflanze (sie wird bestimmt nicht daran sterben).
Weiterlesen ... schließen ...
Glanzmispel 'Red Robin' kaufen

Thujen und Zypressen 

Lebensbäume und Gelbe Zypressen

Koniferen gehören schon Jahren lang zu den beliebtesten Heckenpflanzen überhaupt, die mit ihrem holzigen und immergrünen Charakter hervorragend zur Gartengestaltung und -umrandung geeignet sind. Die Thuja 'Smaragd' und die Thuja 'Brabant' gehören hierbei zu den am meisten verkauften Koniferen unseres Sortiments.

Aber in den letzten Jahren werden auch unsere Riesenlebensbäume wie Thuja plicata 'Atrovirens', 'Martin' und 'Excelsa' immer mehr verkauft. Unserer Meinung nach zurecht. Diese Riesenlebensbäume sind sehr geeignet als Heckenpflanze und für die Gartengestaltung. Sie wachsen schnell, blickdicht und sind schnell festgewurzelt. Darüber hinaus machen diese Thujen tiefe Wurzeln und sind damit etwas dürrebeständiger. Im Winter bleibt die Thuja plicata schöner grün (tiefgrün) als die anderen Thujen-Sorten und altern weniger schnell. Mit ihren kegelförmigen Kronen und dem markant herbstlichen Duft laden sie zum Gartenvergnügen mit allen Sinnen ein.

Reizvolle Alternativen sind unsere Zypressen, beispielsweise die gelbgrüne Chamaecyparis lawsoniana Ivonne.

Thuja plicata 'Martin', 'Excelsa' und 'Atrovirens'

Von allen Thujas sind diese absolut unser persönlicher Favorit! Die Thuja plicata hat einen eher fehlerhaften und irreführenden deutschen Namen. Der sogenannte Riesenlebensbaum kann nämlich fast überall in Deutschland aufgestellt werden und überzeugt (nach unserer subjektiven Einschätzung) durch eine noch schönere und frischere Farbe als die Thuja Brabant. Auch verträgt sie Dürre und Trockenheit etwas besser als die Thuja Brabant und Smaragd.

In Unterschied zu anderen Thujen ist der Riesenlebensbaum 'Excelsa', 'Martin' und 'Excelsa' auch im Preis günstiger. Der Schnitt sollte im Frühjahr durchgeführt worden, wo das Frostrisiko in Westdeutschland bei fast null Prozent liegt und im Osten sehr gering ist. In unser eigenen Baumschule haben diese Thujen übrigens noch nie einen Frostschaden erlitten - und dies selbst im eisigen Winter von 2009 mit einer Minimaltemperatur von -20,8°C. 

Weiterlesen ... schließen ...
zu Thuja plicata Atrovirens

Thuja Smaragd

Großer Vorteil der Thuja Smaragd gegenüber anderen Heckenpflanzen ist die sehr einfache Pflege. Erst nach vielen Jahren erreicht der Lebensbaum eine Breite von einem Meter, ein Schnitt ist somit gar nicht nötig, was von kaum einer Heckenpflanze behauptet werden kann. Doch gibt es da einige Haken!

Mit ihrem zypressenartigen und eleganten Wuchs ist die Thuja occidentalis Smaragd ein besonders beliebter Lebensbaum. Die wintergrüne Thuja überzeugt durch eine schön kompakte Form und ein langsames Wachstum von maximal 20 cm pro Jahr. Die für Hecken perfekt geeignete Konifere überzeugt durch höchste Pflegeleichtigkeit, was den etwas höheren Anschaffungspreis absolut rechtfertigt. Die äußerst robuste und frostbeständige Sorte überbietet andere Thujen mit ihrem eleganten und exklusiven Charakter. Durch ihr langsames Wachstum ist sie jedoch nicht für eine sofort blickdichte Hecke geeignet.

Weiterlesen ... schließen ...
Weitere Informationen und bestellen

Thuja Brabant

Die Thuja occidentalis Brabant gilt allgemein als robusteste Konifere, die nach der Anpflanzung sehr einfach anwächst. Mit seinem gut verästelten Wurzelballen ermöglicht sie sogar eine Umpflanzung in den Sommermonaten, sofern sie hierbei genügend Wasser erhält.

Die Thuja Brabant Lebensbaum ist ein hellgrüner und starker Nadelbaum, der äußerst winterhart ist und sich durch ein starkes Wachstum mit 25-30 cm Höhe sowie 10-15 cm Breite jährlich auszeichnet. Die Sorte ist immergrün, so dass ihre wunderschönen Nadeln auch in den Wintermonaten bewundert werden kann. Sie wächst nahezu überall und kann ziemlich gut und einfach zurückgeschnitten werden.

Weiterlesen ... schließen ...
zum Online Shop

Scheinzypresse

Die Scheinzypresse ist eine elegante Konifere, die einzeln sowie als Heckenpflanze gepflanzt werden kann. Die Pflanze mag keinen Lehmboden und keine sonstigen Bodensorten, die schlecht wasserdurchlässig sind. Staunässe erweist sich für diese Koniferen als tödlich, ebenso wie zu viel Kalk. Ansonsten ist die Scheinzypresse absolut robust, sehr winterfest und überzeugt durch vielseitige Verwendbarkeit.

Alle Sorten von Scheinzypresse, die unser Sortiment führt, sind gut schnittverträglich. Allerdings dürfen sie nicht über ihr Grün hinaus zurückgeschnitten werden, was für nahezu alle Koniferen gilt. Alleine Lorbeer und Eibe dürfen bis zum kahlen Holz zurückgeschnitten werden, die Sie ebenfalls in unserem Sortiment entdecken.

Weiterlesen ... schließen ...
Scheinzypresse kaufen

Teilimmergrüne Heckenpflanzen

Rotbuche und Blutbuche (Fagus sylvatica)

Die Rotbuche (Fagus sylvatica) ist eine klassische, heimische und sehr beliebte Heckenpflanze. Die im Spätjahr verfärbten Blätter bleiben bis zum Frühjahr an den Rotbuchen hangen, damit eine Rotbuchenhecke auch im Winter Sichtschutz bietet.

Die Buchen sind zwar nicht immergrün, aber die Verfärbung der Blätter der Rotbuchen und Blutbuchen sorgen dafür, dass die Hecke jedes Saison eine anderen Anblick gibt. 

Die Rotbuche und Blutbuche sind weniger geeignet für einen Klei- oder Lehmboden und mögen keine Staunässe.

 

Weiterlesen ... schließen ...
Buchenhecke kaufen

Ovalblättriger Liguster / Rainweide

Der Liguster ist eine sehr starke Pflanze. Hitze, Trockenheit und strenger Frost sind kein Problem. Die Blüten sind attraktiv für Bienen und Hummeln. Ist diese Liguster immergrün?

Das einzige was man als Nachteil bezeichnen kann, ist dass sie größtenteils oder komplett ihre Blätter im Winter verlieren kann.
Weiterlesen ... schließen ...
Liguster kaufen

Hainbuche (Carpinus betulus)

Die Hainbuche (Carpinus betulus) ist eine heimische Pflanze und lässt sich sehr gut als Heckenpflanze verwenden. Lässt die Hainbuche die Blätter im Winter runterfallen?

Die Blätter sind frisch hellgrün, genarbt und ihre Ränder sind doppelt gesägt. Im Spätjahr verfärben die Blätter goldgelb. Die meisten Blätter werden nach der ersten Frostperiode abgeworfen. Viele Menschen verwechseln die Hainbuche mit der Rotbuche, die den ganzen Winter über ihre Blätter behält (wenn auch in brauner Farbe).
Weiterlesen ... schließen ...
Hainbuche - Carpinus betulus - kaufen

Heckenkraft - Heckendünger

Heckenkraft konzentriert sich auf das Bodenleben und die Verbesserung der Bodenstruktur. Alle Inhaltsstoffe sind 100 % biologisch. Die Bodenbakterien in Heckenkraft stimulieren die Produktion neuer Wurzeln, damit die Pflanzen besser wachsen. Darüber hinaus werden die Pflanzen resistenter gegen Krankheiten, Schimmelpilze und Klimastress. Ihre Hecke ist das ganze Jahr über in optimalem Zustand, ohne Aufwand! Die Heckenkraft finden Sie auf der Webseite meines Bruders Jaap und seiner Frau Yvonne: www.heckenkraft.de

Heckenkraft - Dünger für Hecken

Mit den intelligenten Produkten von Heckenkraft bekommt Ihre Hecke zu jeder Jahreszeit die richtigen Nährstoffe.

Heckenkraft 1 bis 4 stimulieren alle das Bodenleben und verbessern die Bodenstruktur. Heckenkraft 1 sorgt in dieser Wachstumsperiode für zusätzliche Nährstoffe. Im Juli und August macht Heckenkraft 2 Ihre Hecke resistenter gegen die Hitze und Trockenheit des Sommers. Heckenkraft 3 enthält weniger Nährstoffe, aber mehr Kalium. Das verlangsamt das Wachstum ein wenig und die Pflanzen werden für den Winter gehärtet. In den Wintermonaten sorgt Heckenkraft 4 für zwei Arten von Kalkzufuhr. Außerdem bekommt der Boden zusätzlichen Humus.

 
Weiterlesen ... schließen ...
Heckendünger kaufen

Erfahrungen

  • Wir sind rundum begeistert von den Produkten und dem Service! Die Pflanzen waren in einem sehr guten Zustand und sie sind gut angewachsen. Wir wurden hervorragend zu allen Themen rund um das Pflanzen beraten und können den persönlichen und freundlichen Service nur loben. 

  • Ich kann Ihnen hierzu ausschließlich nur positives Berichten ,es hat alles von der Anfrage bis zum Abholen bei Ihnen vor Ort super unkompliziert und schnell funktioniert und die Heckeneiben sind sehr frisch und schön  und sie haben sich genau nach unseren Vorstellungen im Garten integriert und das Ganze auch zu einem sehr guten Preis/Leistungsverhältniß!

Mehr Erfahrungen

Blog

Premium Service

  • Voranschau der Pflanzen ist möglich
  • Abholung in der Baumschule.
  • Lieferung durch den Chef auf Anfrage.
  • Zahlung vor Ort mit EC-Karte oder Barzahlung. Vorab Überweisung ist auch möglich.
  • Kostenfreie Beratung vorab über das richtige Einpflanzen und kostenfreie Pflanzanleitung.
  • Die Pflanzen werden für Sie verladen.
  • Die Pflanzen werden lose angeboten und nicht auf Paletten gestellt, damit die Pflanzen nicht zusammengedrückt werden.
  • Auf Wunsch wird vor Ort (bei Lieferung) gerne die Einpflanzung eines Baumes vorgemacht (wenn der Chef liefert).
Mehr lesen
Uw internetbrowser is verouderd.

Voor een goede weergave is een recente versie van uw browser vereist. U kunt uw browser vernieuwen door de nieuwste versie te downloaden en te installeren.